Ampelanlage Lister Meile/Rundestraße und Lister Meile/Hamburger

Foto: privat
28. November 2017

Der Bezirksrat möge beschließen:

Die Ampelanlage Lister Meile/Rundestraße und Lister Meile/Hamburger Allee sind so aufeinander abzustimmen, dass der Verkehr aus Richtung Innenstadt beide Ampeln ohne zusätzlichen Halt an der 2. Ampel passieren kann.



Begründung:

Die Ampelanlage Lister Meile/Rundestraße und Lister Meile/Hamburger Allee sind so aufeinander abgestimmt, dass Fahrradfahrende aus Richtung Innenstadt gerade rot erhalten, wenn sie auf die Kreuzung Lister Meile/Hamburger Allee zufahren, nachdem sie an der Rundestr. grün erhalten haben. Autofahrende schaffen die Ampelphase nur, wenn sie schnell beschleunigen. In den meisten Fällen müssen auch sie nach etwa 100 m erneut eine komplette Ampelphase warten. Dies ist abzustellen.